AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Als Verwender dieser AGB gilt:
Weingut Biedert
Inhaber: Georg-Peter Biedert
Anschrift: D-67592 Flörsheim-Dalsheim, Plenzer 3
Telefon: 06243 / 7296
E-Mail: info@weingut-biedert.de

2. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbestimmungen gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen dem Verkäufer und einem Verbraucher.
Verbraucher sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zuzurechnen ist.

3. Vertrag

Wenn Sie an einer Wein-Zusendung interessiert sind, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir senden Ihnen gerne unsere Preisliste und die AGB zu. Unser Weinangebot richtet sich an volljährige Personen. Dies ist bei Abgabe der Bestellung zu bestätigen.
Nach der Übermittlung einer Bestellung senden wir Ihnen per E-Mail eine Auftragsbestätigung mit den Bestelldaten zu. Dadurch kommt der Vertragsabschluss zustande.

4. Widerrufsrecht

Das nachfolgend dargelegte Widerrufsrecht besteht für Verbraucher im Fernabsatz:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, die Waren in Besitz genommen hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, mittels einer einfachen schriftlichen Mitteilung durch Post oder E-Mail darüber informieren, dass Sie diesen Vertrag widerrufen. Diese Erklärung ist formlos möglich. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie beim ursprünglichen Vorgang nutzten. Es werden Ihnen hierfür keine Gebühren berechnet.

Wir können die Rückzahlung solange verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben. Sie haben die Waren spätestens binnen vierzehn Tagen gerechnet ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags informierten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Waren-Rücksendung.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

5. Preise

Die Versandkosten sind im Preis enthalten. Selbstabholer erhalten 0,25 € / Fl. Rabatt.
Umsatzsteuer wird entsprechend § 19 UStG nicht aufgeführt.

6. Lieferbedingungen

Wir versenden unseren Wein ausschließlich innerhalb Deutschlands.
Die Ware wird, sofern keine andere Vereinbarung besteht, innerhalb von 2-7 Werktagen nach der Bestellung, von einem Paketdienst oder Spedition geliefert.

7. Zahlungsbedingungen

Neukunden haben die Möglichkeit per Vorkasse oder Lastschriftverfahren zu bezahlen. Für Stammkunden ist eine Rechnungsbegleichung durch Überweisung binnen 14 Tagen nach der Lieferung möglich.

Sofern nichts anderes vereinbart wurde, behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor.

8. Gewährleistung

Die Gewährleistung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen.

Hinweis: Weinsteinkristalle in der Flasche sind Folge eines natürlichen Reifenvorganges des Weines und ohne nachteiligen Einfluss.

Bei Empfang der Ware hat der Kunde in eigenem Interesse zu prüfen, ob die Pakete unbeschädigt und nicht durchnässt sind. In diesem Fall ist es geboten das entsprechende Paket nicht anzunehmen. Der Auslieferungsfahrer protokolliert dies und nimmt das Paket zurück. Die Ware ist versichert, wenn sich der Schaden auf dem Transportweg zum Kunden zugetragen hat. Es erfolgt dann unverzüglich eine Nachlieferung von uns oder, wenn dies nicht möglich ist, eine entsprechende Korrektur der Rechnung.

9. Rechtsordnung

Vertragssprache ist Deutsch. Es gilt deutsches Recht.

Es wird hingewiesen auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) der Europäischen Kommission. Diese ist über die folgende Internetadresse erreichbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr . Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder verpflichtet noch bereit.

zurück zu Kontakt

Datenschutzerklärung

Impressum